Make your own free website on Tripod.com
FRETTCHEN KRANKHEITEN - FRETTCHENTIERARZT - GESUNDHEITSVORSORGE
HOME Frettchenkrankheiten - Frettchentierarzt - Gesundheitsvorsorge
FRETTCHENTIERARZT - Tips zum Tierarztbesuch mit Frettchen
FRETTCHENZAHNARZT - gesunde Frettchenzähne
FRETTCHEN CHIPPEN
ANALDRÜSEN - Frettchen Stinkdrüsen - Frettchen Geruch
UNTERSUCHUNGEN AN FRETTCHEN
1. HILFE und FRETTCHEN`S HAUS-APOTHEKE
FRETTCHEN GESUNDHEITS NEWS
KONTAKT IMPRESSUM COPYRIGHT
ÜBER UNS
FRETTCHEN CHIPPEN

Kennzeichnung der Frettchen durch Implantation eines Transponders (Chip)

SO FUNKTIONIERTS

Meine Frettchen Snoopy und Dschi-Dsche-i werden von Dr. Edlinger gechippt

SO SIEHTS AUS
Frettchen Chip
CHIP, Gerät zur Implantation

Hier siehst du:

den Chip, der eingepflanzt wird

das spezielle Injektionsgerät

CHIP WIRD IMPLANTIERT
Frettchen wird gechippt

Der Chip wird mit einer speziellen "Spritze" injiziert.

Meine Frettchen Snoopy und Dschi-Dsche-i waren noch in der Narkose von einer Zahnbehandlung, als Dr. Edlinger den Transponder implantierte.

Man kann auch ohne Narkose Frettchen chippen. Wir empfehlen jedoch, da die Nadel doch etwas dicker ist als bei Impfungen und weit eingeführt werden muß, damit der Chip nicht wieder herausfallen kann, bis der Einstich verheilt ist, eine Gelegenheit, wo das Frettchen aus anderen Gründen (zum Beispiel Kastration) in Narkose gelegt werden muß, auszunützen.

Durch die Dicke der Nadel entsteht natürlich an der Einstichstelle ein Loch, das etwas größer ist als bei Impfungen. Um Entzündungen zu vermeiden und den Heilungsprozess zu beschleunigen, habe ich auf Empfehlung vom durchführenden Arzt Dr. Edlinger, diese in den ersten Tagen mit Wundpuder (man kann auch Wundsalbe verwenden) versorgt.

CHIP WIRD GELESEN
Frettchen CHIP

Damit der Chip von jedem gefunden werden kann, wird er an eine bestimmte Stelle implantiert - egal ob es sich dabei um Hund, Katz, Frettchen, Vogel... handelt, egal in welchem Land und von welchem Tierarzt.

Die Registrierung erfolgt vom Tierarzt entweder online oder per Einsenden des Registrierungsformulars. Ein Etikett mit der Nummer des Chips wird in den Impfpaß eingeklebt und du erhältst nachdem die Registrierung durchgeführt ist von animaldata.com deine PET-CARD mit allen Angaben.

Der Chip ist nun implantiert und kann mit dem Lesegerät abgefragt werden.

Nach erfolgter Registrierung bei der Datenbank (animaldata.com) sind diese Frettchen nun immer als mein Frettchen identifizierbar.

Aus tierschutzrechtlichen Gründen, darf die Registrierung bei animaldata.com ausschließlich der Tierarzt, der den Chip implantiert vornehmen.

In Österreich ist animaldata.com ein Service des VÖK (Vereinigung österreichischer Kleintiermediziner)

Die Daten werden von animaldata.com auch an 'EuroPetNet' weitergegeben. Dies ist die größte europäische Mikrochip-Suchmaschine.

WOZU FRETTCHEN CHIPPEN?

Die Kennzeichnung mittels Chip und die Registrierung ermöglichen eine eindeutige Identifizierung des Tieres!

ENTLAUFENE, VERMISSTE FRETTCHEN WIEDERFINDEN!

Wenn ein entlaufenes Frettchen gefunden wird, so kann man bei einem Tierarzt, der ein Lesegerät besitzt, sowie in Tierschutzhäusern, das Frettchen mit dem Lesegerät nach einem Chip absuchen lassen. Ist dieses Frettchen gechipt so kann der Besitzer durch Weitergabe der Registrierungsnummer an die Registrierungsstelle (animaldata.com Link siehe weiter unten) festgestellt werden und er erhält so sein Frettchen zurück.

Ebenso, wenn du nach deinem Frettchen suchst kann dir der Chip beim Wiederfinden helfen: wird das Tier vom Finder nach einem Chip abgesucht, so kann er feststellen, daß du der Besitzer bist.
Wenn gerade Frettchen in einem nahegelegenen Tierschutzhaus sind, so kannst du darum bitten, daß nach dem Chip geschaut wird. Denn bei Frettchen ist das Chippen derzeit noch nicht so üblich wie bei Hunden, wo automatisch nach einem Chip geschaut wird.

So kannst du dein Frettchen eindeutig identifizieren und Finder des Tieres können feststellen wer der Besitzer ist!

FRETTCHENVERMITTLUNG

In vielen Frettchenvermittlungen in Deutschland ist es bereits üblich die Frettchen vor der Vergabe zu chippen.

So kann man vorbeugen, daß Frettchen einfach ausgesetzt oder an irgendwen weitergegeben werden.

In Deutschland ist im Allgmeinen das Frettchen-Chippen bereits weiter verbreitet als in Österreich.

LINKS ZU WEITEREN INFOS:

Auf folgender Seite der Veterinärmedizinischen Universität Wien findest du wichtige Infos zum Thema Tierkennzeichnung durch Chip (Vorteile des Chippens, Infos zur medizinische Unbedenklichkeit der Einpflanzung,...)

CHIPPEN - DIE ZUKUNFT DER TIERKENNZEICHNUNG

Folgende Homepage ist eine Datenbank für Tierregistrierung. Du kannst dich von dort zu deinem Land (Österreich, Deutschland, Schweiz, englischsprachige Länder...) klicken und findest dann neben Infos, der Datenbank mit Abfragemöglichkeiten auch eine Liste von empfohlenen Tierärzte für die fachgerechte Durchführung von Mikrochipimplantationen.

ANIMALDATA.COM International Animal Identification Database

Die folgende Seite ist der Hilfe für vermisste Frettchen in Deutschland, Österreich, Schweiz gewidmet.
Du kannst dort eine Vermisstenanzeige für dein Frettchen veröffentlichen, findest viele Tipps zur Suche nach deinem Frettchen, sowie Adressen von Ansprechpersonen, die dir gerne behilflich sind.

HILFE, ICH WERDE VERMISST!!!

TEXT: INGRID HEDBAVNY
FOTOS:

TIERARZTPRAXIS DR. FERDINAND EDLINGER * Goldschlagstr. 193 * 1140 Wien * 969 01 07 * 0699 19 69 01 07

FÜR SÄMTLICH LINKS GILT:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Website sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website. Gleiches gilt für Links in sämtlichen E-Mails, Bannern und Textlinks.

!WICHTIG!

Auf diesen Seiten werden Fotos sowie Texte über tierärztlichen Behandlungen gezeigt. Dies stammen von erfolgten Behandlungen bei Frettchen und sind lediglich Beispiele.

GRUNDSÄTZLICH WIRD DARAUF HINGEWIESEN, DASS KEINE HAFTUNG FÜR SCHÄDEN ODER ÄHNLICHES DIE IHNEN ODER IHREN TIEREN ENTSTEHEN ÜBERNOMMEN WERDEN. EGAL OB SIE DEN AUF DIESEN SEITEN AUFGEFÜHRTEN VORSCHLÄGEN FOLGELEISTEN ODER NICHT.

COPYRIGHT Ingrid Hedbavny